Sonntag, Mai 16, 2010

Ponyreiten, pöh...

wer will schon Ponyreiten, wenn es auch Kamele gibt ;-)
Unser Sonntagsausflug ging hierhin , das jährliche Hoffest fand statt.
Es gab Stände mit schönen Dingen

wilde Tiere
und einen Stand mit Bunzlauer Keramik


auf einem Feld waren ganz viele Zelte aufgestellt, die Mädels suchten schon mal einen Zweitwohnsitz



Wieder zuhause schnell ein Muffinrezept aus dem neuen Backbuch ausprobiert...die Fresh Ginger & Lemon Muffins...

und direkt im Garten zum Kaffee genossen...sehr lecker, ganz fluffig und superschnell gemacht...und laut Frau Barcomi auch sehr gut haltbar ;-) UND einfrierbar (nur so zur Info ;-) )

Ich denke, das ist das einzige Bild, was ich dieses Jahr von der halbwegs aufgeblühten Strauchpfingstrose machen konnte, naja...gerade regnet es wieder, ja tatsächlich, das war es dann wohl...
Diesen Warnhinweis haben wir am Samstag auf dem Weg zur Familie mienes Mannes gesehen ;-), es ist die Zeit der Schützenfeste

und auf dem Rückweg endlich mal wieder ein Foto vom Kastanienbaum gemacht


Euch allen einen schönen Start in die Woche.
LG, Sabine

Kommentare:

  1. meinbe japanische pfingstrosen sehen nicht anders aus ;0)...soso, man kann die muffins gut einfrieren? ich tue mich da immer so schwer mit, weil wie taue ich die wieder auf? im backofen oder einfach stehen lassen?
    wir hatten gestren übrigens einen schönen, gaanz gemütlichen tag und habe leckere brownies aus frau barcomis ersten backbuch geschlemmt (die sind echt lecker, nur werde ich das nächste mal den kaffee weglassen)
    glg, andrea

    AntwortenLöschen
  2. Kamelreiten...das ist ja mal richtig cool..aber der Baum...wow feng-shui lässt grüßen...naja und überhaupt bei jedem Foto: entweder ...boah oder lecker oder genial...danke für die wundervollen Bilder..lg emma

    AntwortenLöschen
  3. ich finde auch, dass man vor schützenvereinen warnen muss.... ;-) vor allen dingen vor deren festen...
    bei meinem sohn heissen die schützen nur "die schießleute", und er wollte auf der schützenfest-kirmes auf keinen fall an denen vorbeigehen, weil er angst hatte, erschossen zu werden.
    er liess sich nur beruhigen indem wir ihm gesagt haben, dass die schützen eher nicht auf menschen schiessen sondern auf zielscheiben ;-)
    aber recht hat er mit der ablehnung ;-)

    AntwortenLöschen