Sonntag, Dezember 16, 2007

Punktlandung

oder wie gut, dass es die schnellen ebooks gibt ;-)


Der Schutzengel Charlotte landete letzte Nacht bei uns, nun ist er schon wieder weitergeflattert, um als Schutzengel bei Charlotte zu bleiben.

Und es ist wirklich nicht schwierig zu nähen. Von der Zackenlitze, die ein bißchen schmaler ist, als das, was smila für die Haare nimmt, muss man halt ein paar Streifen mehr nehmen. Das Kleid habe ich gedoppelt, damit es ein bißchen Stand hat, außerdem brauchte ich das dann nicht zu versäubern ;-). Die Flügel sind am Körper angenäht, das Kleid passt drüber.

Einen schönen dritten Adventssonntag,

LG, Sabine

Freitag, Dezember 14, 2007

Ja,


ich hab mal wieder nur ein Foto gemacht


bei Uschi gibt es aber mehr.

Lustig, dass Uschi auch findet, dass ich chaotisch bin, liegt das vielleicht daran, dass ich ihr von dem Toaster erzählt habe, der in Flammen aufging, einfach so, morgens beim Frühstück, oder an der Geschichte mit dem eingelaufenen Shirt ;-) (Anke, Du erinnerst Dich ?). Das war am Tag vorher, ich habe mich fürchterlich aufgeregt, dass ein ganz neues Shirt nach der ersten Wäsche nur noch 7-Achtel-Ärmel hatte, kaum auf den Rockbund reichte und auch sonst ganz schön zwickte. Irgendwann beim Ausziehen habe ich dann gesehen, huch, vom Schweden, oh Größe 140, ist ja gar nicht von mir (Ja, Anke, ich pass sogar in 140!!!! ich versuch dann das nächste Mal auch 170!!!), hoffentlich läuft das Ding wieder ein ;-) Ganz klare Sache: Klamotten der Mädchen werden jetzt immer gepimpt!!!! oder meine ;-)

Das Wochenende war wirklich lustig. Ist ja schon interessant, die ganzen Leute zu beobachten, die an so einem Stand stehenbleiben. Und unsere Prognosen : so, das Teil wurde jetzt x-mal angefasst, das geht gleich noch weg! waren ja oft zutreffend. Und meine "Unterkunft" war ja hitverdächtig, nicht nur wegen der Diddlmäuse. Hat richtig Spaß gemacht.

So, direkt mal ans nächste Projekt (müssen die immer so kurzfristig reinschneien?) Unsere Jüngste ist nämlich bei den Nachbarn zur Taufe eingeladen, die kleine Schwester ihrer Freundin wird getauft. Ich hatte mir eh schon den Kopf zerbrochen, was wir schenken, dann kam das und damit kämpf ich jetzt ;-) naja.

LG, Sabine

Mittwoch, Oktober 03, 2007

Freitag, August 24, 2007

Nachtrag zum Mia.Konzert

Es war spitze!!!
Eigentlich sollte es ja Open Air am Tanzbrunnen sein, wurde aber wegen technischer Probleme ins Theater am Tanzbrunnen verlegt. Nachdem, was da zwischendurch von oben gekommmen ist, bin ich da nicht wirklich böse drüber.

Was immer wieder witzig ist (da wir das ja mittlerweile kennen, haben wir die nötige Ruhe und Gelassenheit) , die Beschilderung der Stadt Köln und diverse Routenplaner (nein, wir besitzen aus einem sehr wichtigen Grund kein Navi ;-) )passen nicht wirklich zusammen. Erst kommen gar keine Schilder und der Routenplaner schickt einen erstmal in die entgegengesetzte Richtung. Wenn man dann durch Nachfragen in die richtige Richtung fährt, kommen gaaaanz kurz vor dem Ziel jede Menge Schilder, die sich aber in ihrer Richtungsweise nicht so ganz einig sind. Aber, wie gesagt, mit der nötigen Ruhe und Gelassenheit....

So, das nächste Konzert geht dann musikalisch in eine ganz andere Richtung, davon demnächst mehr.

Euch einen schönen Tag,
LG, Sabine

Donnerstag, August 16, 2007

Montag, August 06, 2007

Mutti hat Bikerboots....




... jetzt fehlen nur noch die cool bestickten Shirts wie es sie hier schon gibt ;-)

Achso, das passende Bike steht gut verstau(b)t in der Garage.
Euch einen schönen Tag,
LG, Sabine

Donnerstag, August 02, 2007

Jungshose mädchenmässig aufgehübscht ;-)

Diese Camou-Hose habe ich günstig auf dem Trödel erstanden, Johanna fand sie aber leider nicht so schön (was ja eigentlich klar war), also habe ich ihr ein paar Früchtchenbuttons verpasst (der Hose, nicht Johanna!!!) und dazu noch rasch ein T-Shirt bestickt. Das Shirt lieferte sich leider in einem winzigen Augenblick der Unaufmerksamkeit einen Nahkampf mit der Stickmaschine, die Nadel brach und das Shirt hatte ein Loch :-( also kam neben das freche Früchtchen noch eine Erdbeere ;-)



Und weil Johanna die Ameise auf Maries Hose so gut gefiel, bekam sie noch eine Erdbeere auf den Po.

Jetzt ist die Hose ok und wird auch getragen ;-)



LG, Sabine

Xenia und Kati

Uns fehlten doch immer noch etwas kürzere Hosen, also habe ich eine Hose nach dem Schnittmuster Kati ein ganzes Stück kürzer zugeschnitten, unten nochmal großzügig umgeschlagen, ein kleines bißchen bestickt (Blümchen aus der Miniblumenserie von Jeanette) und aus einem geblümten Baumwollstoff die vorderen und hinteren Taschen genäht. Dazu gab es noch eine total unbetüddelte Xenia.




Euch allen noch einen schönen Abend,
LG, Sabine

Samstag, Juli 28, 2007

Flußpiraten - auch bei uns

Dank Nic, die diese nette Idee hatte, gibt es jetzt bei uns Rheinpiratinnen. Die Shirts sind nach Quiara in der langen Form genäht mit kurzen Ärmeln.





Euch allen ein schönes, hoffentlich sonniges Wochenende,

LG, Sabine

Freitag, Juli 27, 2007

Flamencofieber

Zum Sommerfest in der Schule brauchte Marie was Spanisches, da kamen die Stickdateien von Jeanette gerade recht. Die Tüddelei ist ja nicht so mein Ding, ganz liebe Hilfe kam von Diba, die mir ein paar sehr gute Tipps gegeben hat. Danke Diba.


Das Oberteil ist nach dem Schnitt Hanna und der Rock nach Lisann genäht, beide von hier.





Da ich von dem hellrosa Band zu wenig hatte, habe ich in unregelmäßigen Abständen Rosen in verschiedenen Größen und Applikationen aufgenäht, darunter ist auch immer eine Bandlücke ;-)
Da, wo die Applikationen auf der letzten Rockstufe sind, habe ich gerafftes Band aufgenäht, damit sie besser zu sehen sind.
Das rotweiße Band erinnerte mich ein bißchen an Fächer, leider hatte ich hiervon auch nur ein kleines Stück, daher wurde das Band zum Raffen der ersten Stufe genommen. Darunter blitzt eine Rose hervor.



Die Kombi ist alltaugstauglich (ich hatte befürchtet, sie geht zu sehr Richtung Karnevalskostüm) und wird heißgeliebt.



Hier am Kind bei einem Bummel durch Doetinchem (verräterische Tüten sind schon im Kofferraum verschwunden;-) )

LG, Sabine

Heidelbeerzeit oder der ruck-zuck-fertig-Kuchen

Nach dem Rharbaber nun die Heidelbeeren ;-). Diesen Kuchen kann man super auch mit TK-Heidelbeeren machen, man muss sie nur ein bißchen antauen lassen.
Im Hintergrund seht ihr eine Geburtstagskarte mit einem zweckentfremdeten Velourmotiv. Kuchen und Karte sind Mitbringsel für eine liebe Freundin.





Prasselkuchen


450 g TK Blätterteig

600 g Heidelbeeren

300 g Butter

300 g Mehl

150 g Zucker

1 Prise Salz

150 g Puderzucker

Saft von einer Zitrone


1.) Blätterteigscheiben auftauen. Heidelbeeren waschen, abtropfen lassen. Butter schmelzen, mit Mehl, Zucker und Salz zu krümeligen Streuseln verkneten. Elektroofen auf 200 Grad vorheizen.


2.) Blätterteigscheiben nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, eventuell ausrollen. Heidelbeeren darauf verteilen. Streusel gleichmäßig darüber streuen. Kuchen im Ofen bei 200 Grad etwa 20 Minuten backen.


3.) Puderzucker mit Zitronensaft verrühren. Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen. Guss darüber träufeln. Eventuell mit Puderzucker bestreuen.


Guten Appetit.
LG, Sabine

Montag, Juli 16, 2007

Zuwachs bei uns

Darf ich vorstellen: Fridolin und Juppie, zwei ganz junge und gaaaanz schüchterne Teddymeerschweinchen


Es sind Jungs, denn bie drei Frauen im Haus hat sich mein Mann männliche Haustiere gewünscht ;-)


Liebe Grüße und noch viel Sonnenschein,

Sabine

Dienstag, Juli 10, 2007

Großtantchen räumt ihr Lager oder ich kann nix dafür, liegt in der Familie ;-)

Oh Mann, 2 Kisten Stoffe und jede Menge Bänder, Knöpfe, Schrägband....
Punkte waren wohl öfter schon mal modern, und Tantchen hat alles aufgehoben. Sie ist gelernte Näherin und hat aus jedem Fitzelchen was gezaubert. Tantchen meinte, dann hätten die Kinder ja jetzt genug Stoff für ihre Projekte, woraufhin Johanna meinte, sie bräuchten jetzt auch ein Nähzimmer :-O Na dann.
Meine Ausbeute vom Stoffmarkt am Sonntag (ich habe mich sehr zurückgehalten, obwohl das trotzdem mehrere Meter Stoff geworden sind, uuups)
LG, Sabine

Ist das Wetter bei Euch allen heute auch so gut??? Direkt mal im Kalender anstreichen!!!

Donnerstag, Juli 05, 2007

Gleiche Stoffe, gleicher Schnitt, 3x anders oder ein Tag im Garten von MarionP

Bei einem spontanen Besuch hier zum Schnäppchen kaufen und Klönen hatten Marion, Dimi und ich die Idee, aus den selben Stoffen nach dem selben Schnitt einen Rock zu nähen, verziert mit den Käfern von Sonja . Es hat uns wirklich verblüfft, wie unterschiedlich die Röcke durch die verschiedenen Bänder und Anzahl der Stickis (ich habe alle genommen ;-) ) wirken.


Die fertigen Röcke auf einem Haufen

Eine lustige Fotosession


Und twirlen tut er auch ;-)




Hab ich eigentlich nicht irgendwo gelesen, dass das Wetter besser wird? Im Moment regnet es, gestern hat es noch geschüttet, vielleicht ist das die Wetterbesserung?

Kennt ihr den Spruch: Was heute runterkommt, kann morgen nicht mehr runterkommen. Na dann...

LG, Sabine

Dienstag, Juni 12, 2007

Für Marie eine Hose nach Nena mit einem Shirt nach Hannah. Das Shirt ist aus dem schönen Kombijersey, Marie hatte sich ein Shirt mit "Röckchen" gewünscht, also habe ich irgendwo unterhalb der Taille das Shirt durchgeschnitten, Bündchenstoff ein bißchen gedehnt angenäht, und das abgeschnittene Teil wieder drangesetzt. Bei den Hosenbeinen bin ich mir nicht sicher, ob ich das Bündchen aus Jersey unten so schön finde, ist doch etwas labberig. Ansonsten echt super und Kind ist glücklich.




Als Verzierung waren die Käfer gewünscht und die Ameise sollte auf den Po ;-)
Nach einem Tag im Garten war die Hose mal sauber ;-)

LG, Sabine

Samstag, Juni 09, 2007

Unsere diesjährige

Zwiebelernte :-O

Noch Fragen? ;-) Als nächstes ist wieder Zöpfe flechten angesagt.

Und das ist die Behausung unserer "Wanderarbeiter". Wanderarbeiter deshalb, weil ich das Hexenhütchen immer dahin stelle, wo gaaanz viele Blattläuse sitzen, und tatsächlich, am nächsten Tag sind sie weg, verspeist von den Ohrenkneifern, die wohl wirklich in diesem Hexenhütchen wohnen :-)
Sanfter Pflanzenschutz, naja, ob das für die Blattläuse so sanft ist?

Einen schönen Samstag,
LG, Sabine

Freitag, Juni 08, 2007

Geschenke

Nachdem nun die Teddys neue Kleider, Kissen, Bettdecken, Kopftücher, Schürzen etc. haben, mussten die Mädels mal was für sich nähen ;-)
Wie gut, dass es bei unserem Lieblingsschweden die schönen, günstigen Stoffballen gab, da muss Muttern nicht ihre gehüteten Stoffe hergeben ;-)
Also gab es erstmal für jede eine Tasche (die Träger und das Label habe ich aufgenäht, aber immer mit der Kindermaschine, klar, dass wir die auch haben;-) )


Dann musste ein Geschenk für Oma her, selbstgemacht natürlich. Marie hat sich für ein Tischset entschieden, sie hat die "Appplikationen" ausgeschnitten, platziert und festgenäht, ich habe dann das Set fertiggemacht (das erste Mal mit meiner Maschine Freihandgequiltet, sicher nicht das letzte Mal, Suchtgefahr :-O). Johanna hat geshrinkydinkst, jetzt hat die Oma ihr Alter am Kühlschrank festmagnetet.


An dieser Stelle mal ein Dankeschön für all die vielen, schönen Ideen in den vielen, schönen Blogs.


LG, Sabine

Donnerstag, Juni 07, 2007

Ich brauchte dringend eine neue Tasche ;-)

Da ich gerade so in Fotografier- und Bildbearbeitungslaune ;-O bin und bevor ich das dann wieder gar nicht einstelle, hier noch schnell Bilder von der dringendst benötigten Tasche (bei der Tasche, die beim Nähbrunch entstanden ist, hatte sich der Druckknopf gelöst, und neu nähen geht schneller ;-) als Flicken und ist lustiger, und zum Kindergartensommerfest konnte ich doch nicht mit einer gekauften Tasche erscheinen, claro)
Also wieder der bewährte Burdaschnitt:
Animiert durch viele Andere diesmal mit Anhänger (als Schlüsselanhänger finde ich die Dinger zwar superschön, aber auch super unpraktisch, weil sehr schnell kaputtbar)
Und diesmal, bei dieser Raumwundertasche seeeeehr wichtig und für mich Schludrian oberwichtig, mit Innenfächern
Der Stoff ist übrigens kein Spinacker von BBG. Er ist wesentlich weicher als der BBG-Stoff, aber trotzdem fest. Wenn ich es mal schaffe, an meine Hose die Knöpfe zu nähen, kann ich Euch auch noch andere Verarbeitungsbeispiele zeigen.

Einen schönen Restfeiertag noch.

LG, Sabine

Mitbringsel

Das Halstuch ist nach einem Schnitt von Sanna, der Mützenschnitt ein Download von hier oder hier . Passt dem kleinen Mädchen super, vor allem die Mütze hat eine sehr gute Paßform.

Euch allen noch einen schönen, sonnigen Feiertag,
LG, Sabine

Dienstag, Mai 22, 2007

Ein Kuchenrezept

Es war einmal ein Rhabarberkuchen, den man gar nicht so schnell auf's Bild kriegen konnte, wie er verputzt wurde ;-)




Hier dann also auch mal das Rezept:


Rhabarberkuchen mit Baiser

125 g Butter oder Margarine
125 g Feinster Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
etwas abgeriebene Zitronenschale
3 Eier
2 Tl Backpulver
200 g Mehl
2 EL Sahne

Belag:

750 g Rhabarber
100 g Gelierzucker

Baiser:

2 Eiweiß
100 g Feinster Zucker
40 g Kokosraspeln oder gemahlene Mandeln (lass ich fast immer weg)

Das Fett mit Zucker und Salz schaumig rühren. Zitronennschale und nach und nach die Eier zufügen. Das mit Backpulver gesiebte Mehl abwechselnd mit der Sahne dazurühren. Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) geben und glattstreichen. Den in Stückchen geschnittenen Rhabarber mit Zucker vermischen und auf den Boden verteilen.

Backen: etwa 20 Min., E-Herd 170-190° (Stäbchenprobe, braucht doch etwas länger)

Das sehr steif geschlagene Eiweiß mit Zucker und Kokosraspeln oder Mandeln vermischen und mit einem Spritzbeutel auf dne vorgebackenen Kuchen spritzen.

Backen: weitere 15-20Minuten

Statt Rhabarber kann man auch grüne Stachelbeeren nehmen (nachdem ich unseren Rhabarber so geplündert habe, bleibt mir nix anderes übrig)

Man kann auch die doppelte Menge von allem nehmen und das Ganze auf dem Blech machen, klappt super (deswegen haben wir auch keinen Rhabarber mehr ;-) )

Viel Erfolg und guten Hunger,

LG, Sabine

Freitag, Mai 18, 2007

Schon 5

Mit passendem Shirt (nach Quiara) im Garten auf die Gäste wartend (und alle paar Minuten die Eltern mit den Fragen: "Wie spät ist es ?" "Wann kommen die Gäste?" nerven ;-)
Vom Geburtstagskleid gibt es später Fotos, jetzt mal schnell die letzten Vorbereitungen treffen.

LG, Sabine

Samstag, April 28, 2007


Der Wille war da...doch der Weg wurde ein anderer...



Alles, was man für ein gemütliches Stempeln in netter Runde braucht...



Was daraus wurde, weil die Teilnehmerin, bei der das Treffen stattfand, zu nah an der Versuchung wohnt. In Uschis Blog findet ihr dann sicher auch noch Fotos von der ganzen Runde, ich war zum Fotografieren zu erschöpft ;-) Shopping und holländische Pommes machen k.o.!

Euch allen noch ein entspanntes sonniges Wochenende.

LG, Sabine