Donnerstag, April 15, 2010

Morgens um sieben

ist die Welt noch in Ordnung liegen hier manchmal schon die Nerven blank...

Kennt die ein oder andere sicherlich...die Kinder wollen nicht aus dem Bett, überall ist es viiiiel zu kalt, die Anziehsachen werden mit ins Bad geschleppt, da ist es wärmer, beim Anziehen feststellen, dass die Strumpfhose an den Zehen doof ist, die schnell rausgesuchte Leggings ist zu eng, die nächste passt, zumindest dem Kind, ob sie zum Rest passt, ist mir dann schon ziemlich egal ;-), weiter geht es mit nicht entscheiden können, was aufs Brot soll und nach reiflicher Überlegung reicht eine Schnitte nicht, die Kinder frühstücken mal rasch 2-3 Schnitten, Krönung wär dann noch der Zahnpastafleck auf den Klamotten oder die Sitzung auf dem Klo, wenn man sich dann aber schon weiß, welche Jacke man anzieht und einem nicht dann noch einfällt, dass man ja noch dies und jenes mit zur Schule nehmen muss, steht dem Gang zur Schule nichts mehr im Weg ;-)

Und eigentlich ist der Donnerstag hier immer etwas entspannter, weil Marie erst um 9:00 Uhr Schule hat und daher etwas später aufsteht...das bedeutet zwar einen gedeckten Frühstücktisch für über eine Stunde, aber dafür ist es mit jeweils einem Kind doch ruhiger, meistens ;-)


Aber ein schnelles Foto ist doch noch entstanden, eins der UfOs, aus einer Ottobre vor zig Jahren, mir gefiel der Saum nicht, also blieb der Pulli liegen...jetzt einfach einen Streifenjersey drangesetzt.

Huch, und gerade fällt mir ein, Marie hat heute Schwimmen auf dem Stundenplan stehen und die Tasche ist noch nicht gepackt...

Aber, halbe Stunde zwischen ein Kind zur Schule geschickt und anderes Kind wecken sinnvoll mit dem Laptop verbracht ;-)))) und gleich dann ins Büro

Euch allen einen schönen Tag,

LG, Sabine

Kommentare:

  1. Und ich dachte schon, das wäre nur hier so!
    (Bei uns hat es sich ziemlich entspannt, seit der Papa das Haus verlässt, BEVOR die Kinder aufstehen!)
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. Cool - alltagswahnsinn ist also normal!
    Und DEN Pulli will ich auch schon seit Jahren nähen - wie so vieles :-)
    Die Version ist schön geworden...wünsche einen entspannten Tag.
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    hihi, mußte schon lachen über deinen Morgen...grins
    Meine sind ja größer, aber die waren immer schon ruhig morgens. Die kommen wohl nach mir-da wird nur das Nötige gesprochen-alles andere ist nervig.

    Dein Pulli ist aber schön geworden. Bist wohl auch UFO`s am abbauen?

    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Seit Felix ja um 7 Uhr aus dem Haus muss hat sich hier die Lage auch etwas entspannd. Allerdings war es für Roland eben eine Umstellung, weil ER ja nun morgens zwei Leute mehr um die Ohren hat...aber es hat sich doch ganz gut eingependelt...dennoch, die Morgende in den Ferien sind mir die Liebsten;-) - aber bis dahin....

    Gruß Uschi

    AntwortenLöschen
  5. Och, das hört sich ja an, wie bei uns zu Hause....meine Kollegen wissen morgens schon immer meinen Gesichtsausdruck zu deuten, wenn ich auf der Arbeit eintreffe;-)Aber tröste Dich, wenn sie älter werden hören sie auf zu sprechen. So habe ich nur noch eine Krawallbiene am Morgen. Trotzdem könnte ich manchmal wieder Duschen, wenn ich alle erfolgreich, zufrieden und satt aus dem Haus geschoben habe.

    LG
    Verena

    AntwortenLöschen