Mittwoch, März 24, 2010

Na, das war

aber ein megakurzer Arbeitstag, um 10:26 eingestempelt, um 10:53 wieder ausgestempelt...ich hatte mir gerade einen Becher Kaffee gnommen und wartet auf das Update des Rechners, da rief Jo's Lehrerin an, dem Kind tränen die Augen, die Nase läuft wie wild und überhaupt...ich war also heute länger beim Kinderarzt als im Büro...und leider, ich hatte so gehofft, aber Johanna hat keine Erkältung, es ist ein allergischer Schnupfen...wo ich doch dieses Jahr schon angefangen habe, die Erdbeerpflanzen aus den Beeten zu reissen, weil sie da auch drauf reagiert, also auf die Erdbeeren, nicht die Pflanzen, aber ich lass keine Pflanzen im Garten, an denen dann Früchte hängen, die eins der Kidner nicht essen darf, das wäre ja ziemlich gemein. Und Marie mag keine Erdbeeren :-/
Dann koch ich jetzt mal weiter nicht eingeplantes Mittagessen...

LG, Sabine

edit: Bis jetzt hat das Mittel noch gar nicht bis überhaupt nicht angeschlagen, Johanna sieht echt gruselig schlimm gar nicht gut aus, die Augen rotunterlaufen, unter der Nase alles rot und morgen muss ich dringend neue Taschentücher kaufen, ich habe jetzt mal das ganze große Paket aus dem Keller geholt, damit ich nicht dauernd runterlaufen muss. Mit der Lehrerin habe ich auch gerade telefoniert...wenn es dem Kind besser geht, geht es morgen zur Schule und ich ins Büro, natürlich telefonisch immer erreichbar, falls es nicht geht...weiterer Arztbesuch...Achja, und ein Allergietest steht dann natürlich demnächst auch an...

Kommentare:

  1. So eine Sch...!!!
    Und was sagt der Kinderarzt? Kannst du da irgendetwas machen?

    Gruß Uschi

    AntwortenLöschen
  2. oh jeh oh jeh..bei meinen kindern haben die Allergien mit 4! angefangen..kein Wunder bei den Eltern :-)...so sehr ich den Frühling auch liebe..aber wie sehen alle schlimm aus :-( gute Besserung lg emma

    AntwortenLöschen