Donnerstag, März 05, 2009

So, ...

also, Marie trägt dann nun mal eine Halskrause in Hautfarben, sehr hübsch. Ich habe sie schon gefragt, ob ich ein Velour draufbügeln soll, das Kind zweifelt noch ;-)
Sie hat eine Verstauchung und darf erstmal keinen Sport machen und trägt nun tagsüber stundenweise und die ganze Nacht die Krause. Naja, wird schon wieder...Dafür haben wir gerade mal die Zeit genutzt und Fotos gemacht. Das Oberteil ist aus der Ottobre 1/09, der dazugehörende Rock war uns mir zu kurz, außerdem mit Reißverschluß hinten, daher habe ich lieber einen Zilli-Rock genäht, aber ohne seitliche Falten, Saumstreifen und aufgesetzte Tasche, ganz schlicht halt. Marie fand zwar die Antonias von hier super, aber nur zum Gucken ;-), für sich selber wollte sie das nicht so haben, schade, naja, ein kleines bißchen durfte drauf.
Dazu noch eine Amelie mit Katzenvelour
Und das rausgepopelte Innenleben der Katzenaugen ist hinten im Nacken gelandet...

Das Wetter ist ja heute nur schelcht, es regnet schon den ganzen Tag :-(, angeblich soll es ja ab Samstag aufhören...dann ist es zwar pitschepatschenass im Garten, aber ich habe ja schöne grüne Gummistiefel ;-) ichmusswillimgartenarbeitenichmusswillimgartenarbeitenichmusswillimgartenarbeiten.......

Liebe Grüße, Sabine

Kommentare:

  1. Och, die Ärmste, obwohl sie sieht so aus, als trägt sie es mit Fassung!?

    Die Sachen von Marie sind echt schön geworden, aber "deine" Natursteinmauer auch!!! Lob' an den tapferen und geduldigen Maurer....

    Gruß Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Armes Kind..obwohl bei den Temperaturen hat so eine Halskrause ja auch Vorteile!
    Schöne Dinge hast du für deine Tochter genäht, würden meiner Tochter auch gut gefallen!

    LG Linda

    AntwortenLöschen