Donnerstag, April 09, 2009

Wenn man bei der Gartenarbeit

völlig in Gedanken versunken ist, können einem solche kleinen Kerle einen ziemlichen Schrecken einjagen...wie gut, dass mir das in einer uneinsehbaren Gartenecke passiert ist und ich nicht aufgeschrien habe....Und dann noch zum Beweis das Foto von einem SalamanderBergmolch ;-)...das war wirklich keine faule Ausrede, dass ich die Terrasse wegen der schlafenden Salamander Bergmolche noch nicht vom Laub befreien wollte ;-)))) So, dann bin ich mal gespannt, ob das Wetter morgen so gut wird wie vorhergesagt...

LG, Sabine

*edit: ok, ok, Anke, Du hast Recht, richtig muss es heißen "Bergmolch" ;-) wofür so ein Blog doch gut sein kann... :-))))) Dann muss ich doch jetzt mal ein Auge auf unseren Miniteich haben....



Kommentare:

  1. Hallo Sabin, komme über Umwegen bei Dir vorbei...und sehe...Du kommst aus der Stadt aus Samt & Seide ;-) ...meine Heimat!
    LG, BINE

    AntwortenLöschen
  2. Uahh, Krabbeltiere *schüttel*. Ich habe echt Respekt vor jedem der die Viecher anfasst. Gott sei Dank mag meine Mittlere (fast) alles was kreucht und fleucht, sodaß ich im Gartennotfall um Hilfe schreien kann ...

    Ich wünsche Euch ein frohes Osterfest !!

    VLG, Chris

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabine,

    kurze Frage ist Deine Eidechse nicht ein Bergmolch mit rotem Bauch??
    Sven jagt die immer im Bach genau wie Kröten, Frösche, Schnecken und seit 10 min einen Tigerschnegel( weshalb ich bei Dir reinsah;-))

    LG
    die große Anke

    AntwortenLöschen