Dienstag, August 18, 2009

Ein komisches Gefühl

war es gestern schon, als Marie in der Aula sass, in der ich auch schon vor 31 Jahren (huch) war, nur dass ich diesmal nicht bei den aufgeregten Schülern dabei war sondern bei den ergriffenen Eltern...komisch deshalb, weil mir während der Begrüßung nochmal rasch meine Schulzeit durch den Kopf ging, weil es total witzig ist, dass ein Mädel in Maries neuer Klasse die Tochter einer Klassenkameradin von früher ist, dass überhaupt viele "Ehemalige" ihre Kinder auch auf diese Schule schicken, ein großes Wiedersehen ;-) naja, und eine Handvoll Lehrer von "damals" sind auch noch da...Marie hat bei meiner Englischlehrerin auch Englischunterricht...ob das nun gut oder schlecht ist??? Ich gucke vielleicht mal heimlich in meine Zeugnisse ;-) Und ein großes Dankeschön von Marie an ihre Patentante für die schöne Schultüte ;-)
Leider gibt es von mir kein Foto von dem Tag...damals...vor 31 Jahren...grummel.

Heute dann noch die Einschulung des Patenkindes mitgefeiert, als Mitbringsel ja superschön die netten Sachen von hier


So, dann geht jetzt der ganz normale Alltagswahnsinn wieder los... ;-)

Gruß, Sabine

Kommentare:

  1. Ach, du warst da auch auf der Schule. Schade, das ging bei mir nicht mehr, bei meiner laufen die letzten Jahrgänge ja leider aus, schnief....

    Aber ein komisches Gefühl war es auch bei uns!

    Gruß Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Ist mir auch schon so gegangen, da merkt ma ja doch wie alt man dann doch schon ist!
    Bei uns war die Grundschullehrerin meines Mannes auch die unserer beiden Töchter und wir fanden das toll!
    Deiner Tochter dann einen guten Start auf der neuen Schule, ist j adoch um einiges anders als auf der Grunschule!

    LG Linda

    AntwortenLöschen