Dienstag, Mai 05, 2009

Wochenendimpressionen oder so ähnlich ;-)

Beim Arbeiten im Garten bin ich auf seltsame Viecher gestossen...
hohle Schnecken ... das Vieh ist ganz verdörrt und vorne, wo mal das Maul (haben Schnecken doch, oder?, klar muss ja, womit fressen die sonst meine Pflanzen kahl...) war, ist ein Loch. Dann gab's da noch...Zartbesaitete scrollen da jetzt schnell drüber ;-)
irgendwelche fetten Maden im Kompost, ich hab sie wieder vergraben (im Zweifel für den Angeklagten), aber vielleicht weiß ja irgendwer, was das für Tiere sind bzw werden, die ich da ganz behutsam wieder zurückgelegt habe.So, jetzt kommt nix Ekliges mehr...nur Clematis
und Schnecken zum Essen, die waren so schnell weg, ich hatte Mühe, die letzten beiden noch aufs Bild zu bannen. Rezept in der neuesten Ausgabe hier. Ganz frisch irre lecker.Und abends dann einen Bulgur-Tomaten-Salat aus diesem HeftAus demselben Heft noch das hier.... Nudeln mit grünem Spargel...köstlich....
Und Sonntag waren wir dann hier, auf der Seite gibt es auch bessere Fotos, ich war zu sehr mit Gucken und Pläne für den eigenen Garten schmieden beschäftigt....
und weil wir schon mal in der Gegend waren ;-), sind wir an diesem Schild rechts abgebogen
und zu Kaffee und Kuchen bei den Klasse Klecksen eingefallen...
zum Tratschen, zur Baustellenbesichtigung...
und um zum Abschied vier ziemlich verdreckte Kinder aus dem Garten zu holen ;-) Marie meinte überglücklich: "Boah toll, ich kenne jetzt das Rezept für super Matschepampe! Mama, haben wir auch Mutterboden zuhause?" :-O
Aber lustig war's...
Euch allen eine schöne Woche,
LG, Sabine




Kommentare:

  1. Ich hätte gerne das Rezept vom Bulgur-Salat und von der Matschepampe!
    ;-) LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. @Doris:
    Ersteres schick ich Dir, beim zweiten muss ich auf Töchterlein warten wegen der genauen Mengenangaben ;-)

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabine,

    Du hast doch den Tigerschnegel im Garten, vieleicht sehen die Schnecken ja so verdörrt aus wenn der die gefressen hat. Das das Loch nicht das Maul der Schnecke ist sondern die Stelle wo die von irgendjemand anderem ausgesaugt werden. War halt gerade so eine Idee.

    LG

    Anke

    AntwortenLöschen
  4. als du was von schnecken schriebst und daß die ruckzuck weggegessen waren, graute es mir ja ein bißchen, aber dann scrollte ich weiter- und erleichterung: du meintest hefeteilchen!
    dein garten sieht schon so schön aus, wir warten immer noch auf den kostenvoranschlag!! ist das zu glauben?
    ich muß mich mal ganz dringend hier hinsetzten und dir endlich mal eine längere mail schreiben (was so alles los war etc.)
    die babydecke ist ganz toll geworden. ich weiß vom kiga- abschiedsgeschenk wie schwer es sein kann kinderhände ordentlich! auf den stoff zu bekommen. super schön, da wird die lehrerin sich ganz doll freuen.
    habt ihr beim kuchen essen wenigsten einmal in meine richtung gewunken?

    ganz liebe grüße, andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ich schließe mich Doris an und hätte auch gerne das Rezept vom Bulgursalat (obwohl ich glaube so ein ähnliches habe ich auch irgendwo, nur wo?).

    Bei der Matschepampe kann ich bereits aushelfen:

    Erst schönen dunklen Mutterboden in die Schubkarre (damit die Flecken in den Klamotten auch wirklich ganz schlecht rausgehen!!!), dann Wasser und darauf noch ein wenig Sandkastensand. Das Mischungsverhältnis ist, laut Felix, ganz nach Belieben. Dann kräftig alles verrühren und im Garten ALLES (sogar die Türklinke der Garage!!!) damit einschmieren. DAS macht Laune!!!!

    Julias Klamotten habe ich zwei Tage im Eimer eingeweicht und danach gewaschen - nun ist alles wieder raus. Und bei euch?
    Beim nächsten Besuch verteilen wir dann die entsprechende Matschausrüstung;-)

    Gruß Uschi (die schon die ganze Zeit grübelt, wo dieses Schild steht???)

    AntwortenLöschen