Montag, Mai 25, 2009

Eigentlich putze ich ja schon

seit einer halben Stunde die Fenster...öhem...schade gut, dass die nicht weglaufen...




Dafür habe ich jetzt aber die genau 3! Fotos (ok, eigentlich 4, aber das Zeigen der grünen Villa überlasse ich deren Besitzern)

Drei auf der Bank




Gartyparty und Lavendelherzen

So, und das dritte Foto ist jetzt der Zensur zum Opfer gefallen wegen des Kinns, ihr wißt schon...doppelt und so ;-))))

Es war ein lustiges, entspanntes Wochenende (ich denke, Uschi sieht das auch so, obwohl sie die vielen Kilometer gefahren ist ;-) ). Es fing ja schon mit der netten Fahrradaktion vor unserer Haustür an, die trotz Uschis phänomenalem Hausnummerngedächtnis ;-) (bei Uschi hatten am Samstag alle Adressen die Hausnummer 5...) reibungslos und auf die Minute ablief. Nach drei Stunden Fahrt und nur ein bißchen Quartiersucherei (Hausnummer 5!!!!) ;-) ging's los zur Party.....



Es war voll, toll....überwältigend. Ich kann das ja jetzt nur aus Sicht des eher schüchternen "Gartenpartyfrischlings" beschreiben...ein wenig überfordert durch die vielen Namen (die Namensschilder waren echt klasse) und das dauernde Überlegen, ob man da irgendwo schon irgendwie was gelesen hat und überhaupt mal die Beschreibungen und eigenen Vorstellungen "in echt" zu sehen und immer wieder dieses, huch, das Gesicht hast Du ja den ganzen Nachmittag noch nicht gesehen....aber ich freu mich darüber, dass wir uns getraut haben, nette Menschen in geballter Ladung zu treffen ;-) Und an die Gastgeber ein herzliches Dankeschön für das alles...



Zuhause angekommen, habe ich dann die Gelegenheit genutzt, Fotos der Mädels in Zorra und Nena zu machen

Auf die Plätze, fertig....
...los!!!


Absprung!

Zorra von hinten





und vorne (mit Juppie = Meerschwein)

Nena von vorneund hinten
Zu den Hosen: Zorra ist aus dem fleischwurstfarbenen ;-) Camouflage, zu dem mir lange keine Farbkombi gefiel, aber so mit Türkis und Rot, das geht ;-). Bei der Größe kann ich nur raten, wirklich mal zu messen ;-), unsere erste Zorra hat die "Hungerhaken"Freundin bekommen ;-).

Nena ist aus einer Discounterdamenhose entstanden, ja, ich werf nix weg ;-), an den hinteren unteren Hosenbeinen kann man noch die Krempelschlaufen der Originalhose sehen, ich habe die Schnittteile so aufgelegt, dass ma die Schlaufen weiternutzen kann. Die Hose habe ich kürzer als im Schnitt angegeben zugeschnitten, oben und unten Bündchenstoff dran, oben noch ein Gummi durch, fertig. Und die Passe hinten ist direkt mit angeschnitten und nur durch eine Ziernaht abgesetzt.

So, jetzt putz ich aber wirklich die Fenster und Bäder, bügel ganz bestimmt die Wäschekörbe leer und mach mal in der Küche Klarschiff...

Dann genießt mal alle den sonnigen Tag

LG, Sabine

Kommentare:

  1. Okay, ich gebe zu, ich habe mir nur die wirklich WICHTIGE Adresse gemerkt, nämlich die, der grünen Villa!

    Aber, ich gelobe Besserung!

    Gruß Uschi

    P.S.: Ich habe übrigens gerade beschlossen heute nichts mehr zu machen, außer vielleicht im Garten Wäsche zu bügeln - da kann man so schön seinen Gedanken nachhängen....

    AntwortenLöschen
  2. Och mönsch,

    da hättet ihr ruhig auf einen Kaffee vorbeikommen können. Ich lebe hier keine 10 Kilometer von Frau Mutti entfernt. Ihr hättet nur mit der Fähre übersetzen müssen und das 2. Dörfchen ist es dann schon ;-)

    Wie ich sehe hattet ihr einen tollen Tag.

    LG Chrissie

    AntwortenLöschen