Dienstag, Juli 18, 2006

Nun denn...

jetzt sind wir also wieder zuhause...bis auf unser Auto, das brät noch in der französischen Sonne:


Das wurde es gerade auf dem Hof der Werkstatt abgeladen.

Wir waren auf dem Rückweg, sind ca. 30 km weit gekommen, da ist der Keilriemen gerissen. Und da es Samstag in der Fordwerkstatt und in der Umgebung keinen Keilriemen zu kaufen gibt, musste das Auto da bleiben und wir sind mit einem Leihwagen Richtung Heimat gefahren (ADAC sei Dank!).Montags bekamen wir Bescheid, dass wohl noch was an der Klimaanlage kaputt ist, also eine größere Reparatur, die auch länger dauert, da haben wir beschlossen, den Wagen lieber überführen zu lassen und ihn hier in die Werkstatt zu bringen. Nur dauert das jetzt ein bißchen. Aber da wir den Wagen nicht brauchen und es zum Fahren sowieso zu warm ist, wir im Notfall auch Nachbars Wagen haben können...alles nicht so schlimm! Das Drama war nur unser Gepäck, wir waren zum Glück mit zwei Autos und haben dann alles verteilt. Ist nun mal so, hat man ein großes Auto, packt man auch so ein. Wird keiner erleben, dass ich in einen Van die Menge von einem Kleinwagen reinpacke ;-) Jetzt war es umgekehrt, und der Inhalt sollte in einen Golf :-0

Hier ist es ja ganz schön warm, besser nicht bewegen. Lust zum Nähen hab ich auch nicht. Könnte schon mal die Piratenparty meiner Großen vorbereiten, werd mal ein paar Bücher mit auf den Liegestuhl nehmen ;-)


Ich habe im Urlaub auch meine Hose noch fertig genäht und auch angehabt, sehr schön. Muss mal gucken, ob es da Fotos von gibt.

So, jetzt geniess ich noch ein bißchen die Ruhe, meine Mädels sind mit dem Nachbarn zum Schwimmen.

Gruß, Sabine

Kommentare:

  1. Hallo,
    sag nicht, dass Du Deine Nähmaschine mit in den Urlaub nehmen durftest. Mein Mann hat mir einen Vogel gezeigt und gemeint, ich solle mich vielleicht doch mal auf meinen Geisteszustand prüfen lassen. Naja, Männer wissen eben nie, was Spass macht.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sylvia,

    nein, habe von Hand noch was festgenäht. Das hat schon genug Kopfschütteln hervorgerufen.
    Als die Männer davon sprachen, wie praktisch ja der Fernseher im Ferienhaus ist und Witzchen darüber rissen, habe ich aber mit Näma-Mitnahme gedroht ;-)

    Gruß,
    Sabine

    AntwortenLöschen